< Adventsfeier - abgesagt wegen Corona

Im Zeichen spanischer Jakobswege

Gehe zu:Bedeutung der Symbole

Freitag 28.01.2022 19:30 bis 21:30
In Kalender eintragen

Ort: Mutlanger Forum, großer Vereinsraum
Veranstalter: OGV Mutlangen



 

Im Zeichen spanischer Jakobswege

Videofilm über eine Wohnmobilreise von Rolf Faßbender

Seit dem Mittelalter gibt es drei Hauptziele christlicher Pilgerfahrten. Das sind Rom, Jerusalem und Santiago de Compostela. Davon ist Santiago de Compostela  in ganz Europa bis heute ein attraktives Ziel. So gibt es auch in ganz Europa Jakobswege. Dieses große Wegenetz verdichtet sich von Mitteleuropa kommend in Spanien auf zwei Wege, die nördlich des Kantabrischen Gebirges, also an der Atlantikküste , oder südlich des Kantabrischen Gebirges im Landesinneren verlaufen. Im Laufe der Jahrhunderte sind diese Wege kulturell immer bedeutsamer geworden. Der im Landesinneren verlaufende Hauptweg zählt inzwischen einschließlich ganzer Ortschaften zum Welterbe der UNESCO.

 Heute hat die Popularität der spanischen Jakobswege nicht nur spirituelle Hintergründe. Heute sind es auch die zahlreichen großartigen kulturellen Schätze, die es hier zu erleben gibt und nicht zuletzt kann es auch sportlicher Ergeiz sein, weshalb sich viele auf den beschwerlichen Weg machen. Meist ist es aber sicher eine Mischung dieser Gründe.

 Viel einfacher als auf Schusters Rappen ist es natürlich mit dem Wohnmobil Santiago de Compostela zu erreichen. Dabei kann die Länge der Tagesetappen beliebig variiert werden. Dadurch wird der Weg schon zum Ziel.  Aber bei der Vielzahl sehenswerter Dinge ist die Entscheidung, was man besuchen soll, nicht immer leicht. Es sei denn, man hat das Glück, beliebig lange unterwegs zu sein. Bei uns war diese Zeit auf 4 Wochen begrenzt. Problemlos haben wir in dieser Zeit Material für einen zweiteiligen Film gesammelt. Der erste Teil führt uns auf dem Küstenweg bis nach Santiago de Compostela und der zweite Teil auf dem Inlandsweg wieder zurück. Die Filme geben Anregung, was zu besichtigen ist und vermitteln einen Eindruck über Landschaft und Kulturdenkmäler entlang der Wege.

 Im Rahmen eines Vortragsabends des Obst- und Gartenbauvereins ist der erste Teil dieser Filme am Freitag, den 28. 01. 2022 im Mutlanger Forum im großen Vereinsraum zu sehen. Beginn ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.