< << A B G E S A G T >> Lehrfahrt nach Hessen, Palmengarten Frankfurt, Rosendorf Steinfurth, BASF, ...

Gartenreise nach Hessen

Gehe zu:Bedeutung der SymboleGehe zu:Bedeutung der SymboleGehe zu:Bedeutung der SymboleGehe zu:Bedeutung der SymboleGehe zu:Bedeutung der SymboleGehe zu:Bedeutung der Symbole

Mittwoch 24.06.20 06:00 bis Samstag 27.06.20 22:00
In Kalender eintragen
Veranstalter: Bezirksverband für Obst- und Gartenbau Schwäbisch Gmünd e.V.



Rosen, Äpfel und Gärten in Hessen

 

Vom 24 Juni -27. Juni 2020 lädt der Bezirksverband für Obst- und Gartenbau Schwäbisch Gmünd e.V. interessierte Gartenliebhaber ein, gemeinsam eine interessante Fahrt mit vielen sehenswürdigen Pflanzengemeinschaften unter dem Motto „Streuobst, Rosen, Apfelwein – Gartenbau in Hessen“ zu erleben.

 

Gleich zum Start am ersten Tag wartet nach der Stärkung mit einem gemeinsamen Frühstück auf dem Winzerhof die Erkundung des Weinguts. Eine Werksrundfahrt über das Betriebsgelände der BASF in Ludwigshafen zeigt eine ganz andere Welt am Rhein. Am Nachmittag tauchen wir im Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof in die Farbenpracht und Fülle von über 2.500 Staudenarten ein und können uns hierbei fachlich austauschen, bevor wir unser Hotel in Bad Nauheim erreichen.

 

An zweiten Tag geht’s zuerst in einen Privatgarten, bevor anschließend uns der Landschaftsgarten und Schlosspark von Bad Homburg uns in den Bann ziehen. Der Besuch einer hessischen Streuobstwiese und die Verkostung der Produkte sowie weiterer hessischer Spezialitäten werden den erlebnisreichen Tag daher noch mit einem ganz anderen Schwerpunkt abrunden.

 

Rund um Rosen heißt das Motto des dritten Tages. Das Rosendorf Steinsfurth mit Rosenmuseum, Rosenpark und Rosenbaumschule wird uns sicher mit einer vollen Blüte der Königin der Blumen verzaubern.

 

Der Palmengarten in Frankfurt wird am letzten Tag unserer Fachreise nochmals einen gartenbaulichen Höhepunkt bieten, bevor wir im Streuobstzentrum MainÄppelHaus Lohrberg wieder in die Welt des Obstbaus eintauchen. Zum guten Schluss werden wir bei einer Führung in einem privaten Naturgarten die Natur genießen. Die Heimreise wird mit Sicherheit, geprägt von vielen neuen Eindrücken, noch manches interessante Gespräch bieten.

 

Weitere Informationen enthält unser Programmflyer, der auch im Internet

unter www.bzv-gd.de eingestellt ist. Für wenige Plätze sind Anmeldungen

noch bis 20. März 2020 bei Rita Mager unter 07171/43578 möglich.